2019-12-02 Hamburg: Digital Detox

In der Vorweihnachtszeit sollte man zur Ruhe kommen. Entschleunigung heißt die neue Besinnung. So weit die Theorie. Tatsächlich jedoch ist der Stress zum Jahresende besonders groß, was durch den 24/7-Einsatz digitaler Geräte und Medien beruflich und privat nur noch angeheizt wird. Ist mehr analog und weniger digital das probate Mittel gegen Dauerstress und den Jahresendblues? Diesen und weiteren Fragen wollen wir am 2. Dezember mit hochinteressanten Gästen nachgehen.

Wo: betahaus im Hamburger Schanzenviertel
Wann: Montag, 2. Dezember, ab 18.30 Uhr (Beginn 19 Uhr)
Anfahrt: https://hamburg.betahaus.de/contact

Einer der Speaker des Abends ist Holger Kracke. Er ist rennomierter Experte für Leistungsfähigkeit, Redner, Trainer und Autor. Außerdem ist er Bundesvorsitzender des Deutschen Bundesverbands für Burnout-Prophylaxe und Prävention (DBVB). Die Anforderungen der heutigen Zeit sind hoch: „Schneller, besser, effizienter. Und das bitte bei bester Gesundheit!“ In seinem Vortrag spricht Holger Kracke darüber, welche Kompetenzen man benötigt, um dauerhaft gesund und leistungsfähig zu bleiben. Mit innovativen Tipps und Strategien, die Menschen und Unternehmen fit machen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen ist das Ziel des Vortrages gleichzeitig ein Versprechen: Feeling good in challenging times!

Vortragstitel: „Mit Vollgas durch die Digitalaxis – gesund und leistungsfähig in einer wahnwitzigen Welt!“ 

Weitere Referenten werden in Kürze bekannt gegeben.

Im Anschluss an die Vorträge haben die DialogNatives Gelegenheit, sich untereinander und mit den Speakern bei Drinks und Fingerfood zu vernetzen. Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 10 Euro oder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Euch.

Euer
DialogNatives Board

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg | Leave a comment

2019-08-19 Hamburg: #FollowMe! Marketing mit Instagram

Instagram gehört schon seit einiger Zeit zum heißesten Scheiß im Social Network. Wenn es um visibility, engagement und creating relationships mit den Followers geht, ist Instagram unverzichtbar. Warum? Sei bei unserem nächsten Social Networking Dialog Natives Event dabei und lerne von Experten, was für Deine Insta strategy perfekt ist!

Follower auf Instagram sind eine Währung. Was für Personen zutrifft, gilt erst recht für Unternehmen. Auf Instagram werden täglich über 95 Millionen Fotos und Videos hochgeladen. Von Nutzern, Influencern und immer mehr auch von Unternehmen und Marken. Aus Sicht des Marketings stellt sich die Frage, welche Kommunikations- oder Marketingziele durch die Aktivität auf Instagram unterstützt werden können – und welche nicht. Im Ergebnis jedenfalls steigern Personen, Marken und Unternehmen auf Instagram über Fotos und Videos die öffentliche Aufmerksamkeit für sich (und ihre Produkte).

Welche Vor- und Nachteile Instagram bietet und was beim Umgang damit beachten werden sollte, darüber wollen wir uns mit Euch und unseren geladenen Experten austauschen.

Trotz ihrer jungen Jahre ist Vanessa bereits eine erfahrene Redakteurin, Bloggerin und Social Media Expertin. Nach der Ausbildung zur Mediengestalterin und dem Studium von Kommunikationsdesign ist sie in verschiedenen Positionen sowohl als Angestellte wie als Freelancerin und selbständig im Digital & Content Marketing unterwegs. Die Karriere von Vanessa in Social Media begann bereits 2010 mit eigenem Blog & Youtube-Kanal mit Themen wie Fashion, Beauty, Food, Travel oder Sport, inzwischen verstärkt aber auch Nachhaltigkeit, Umweltschutz & Gesundheit. Auf Instagram ist Vanessa seit 2013 aktiv und teilt ihr Leben auf dem Insta-Account @joleenaknows mit ihren Followern. In ihrem Vortrag spricht sie über ihre Erfahrungen mit Instagram und beantwortet Fragen, wie ich Instagram Influencer werde und wie ich mit Marken zusammenarbeite.

Vortragstitel: „Influencer auf Instagram – Wie lege ich los?“

Einer unserer Speaker ist Helena Reich. Mit gerade einmal Mitte Zwanzig gründete Helena Reich ihre Boutique Agentur Helena Reich Relations, unter deren Dach sie klassische PR und Influencer Marketing vereint. Nur wenige Jahre später rief sie ihr Schmucklabel SO COSI ins Leben, bei dem sie sich einer ungewöhnlichen Strategie bedient: Als eine der wenigen Vorreiterinnen der Branche erkannte sie frühzeitig das Potenzial im Influencer Marketing und stellte den Aufbau der Marke über Instagram in den Mittelpunkt. Ein Ansatz, der im hart umkämpften Schmuckmarkt die nötige emotionale Bindung zwischen Brand und Konsumenten darstellt und das Schmucklabel zu einem der Lieblinge zahlreicher Accessoires-Liebhaber machte.

Vortragstitel: „Von Content zu Awareness – Erfolgreicher Aufstieg einer jungen Schmuck-Brand“

Auch Viktor Dik von Brooklyn Soap ist einer der Speaker des Abends. Viktor ist Co-Founder der Brooklyn Soap Company und Mitglied des KMU Beirats von Facebook & Instagram. Davor war er im (Online-)Marketing bei Bertelsmann, Airbus & IBM und als Ingeneur für Robotik tätig. In seinem Vortrag stellt Viktor vor, wie Brooklyn Soap als Unternehmen mit Videos Ads seine Geschäftsziele erreicht. Dazu zählen u.a. eine erfolgreiche Listung der Produkte bei dm, Rossmann & Co., siebenstellige Umsätze im eigenen Online-Shop und eine schnelle Internationalisierung der Marke in Europa.

Vortragstitel: „Mit einfachen Mobile Videos Ads auf Facebook & Instagram zu über einer halben Million Neukunden“

Mit Katrin Kilianski steht die letzte Referentin des Abends fest: Katrin ist selbstständige Social Media Beraterin bei Publicis Pixelpark. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Social Media Strategien sowie von Kampagnen- und Kreativ-Konzepten für Kunden. Katrin ist seit mittlerweile 13 Jahren in Agenturen unterwegs. Begonnen hat ihre berufliche Laufbahn zunächst in der klassischen Werbung. Im Laufe der Jahre ist sie jedoch mehr und mehr der digitalen Kommunikation verfallen. Zuletzt war sie Social Media Direktorin in einer Hamburger Kommunikationsagentur. In ihrem Vortrag beleuchtet sie das Instagram-Marketing aus Agentursicht und spricht über Herausforderungen, die es dabei zu meistern gilt.

Vortragstitel: „Instagram? Challenge your Brand! Strategische Fragestellungen und Herausforderungen“

Wann: 19. August 2019, 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Wo: betahaus, Eifflerstr. 43 (Schanzenviertel)
Anfahrt: https://hamburg.betahaus.de/contact

Im Anschluss an die Vorträge haben die DialogNatives Gelegenheit, sich untereinander und mit den Speakern bei Drinks und Fingerfood zu vernetzen. Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 10 Euro oder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können leider nicht entgegen genommen werden.

Euer
DialogNatives Board

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg | 2 Comments

2019-04-08 Frankfurt: New Work – Alles anders! Alles neu? Wie können wir Arbeit neu denken?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Wandel. Megatrends wie Digitalisierung, zunehmender Fachkräftemangel und Kulturwandel erfordern neue Arbeitskonzepte und Führungsmethoden. Experten sprechen immer wieder von New Work. Aber was ist das? Eins vorweg: Es gibt keinen gemeinsamen Nenner; New Work funktioniert auf höchst individueller Ebene.

Bei unserer Veranstaltung, zu der wir Euch herzlich einladen, geben wir Einblicke in das Konzept von New Work sowie einige Denkanstöße, die damit verbunden sind. Dabei fokussieren wir uns auf New Learning, denn das eine geht ohne das andere nicht. Aspekte des New Work erleben wir im Haus des Dialogs, einem Bürogebäude, das auf den Werten der Agenturphilosophie basiert und rund um die Bedürfnisse der Mitarbeiter entwickelt wurde.

Wann: Montag, 8. April 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Wo:  gkk DialogGroup GmbH, Haus des Dialogs, Hanauer Landstraße 154, 60314 Frankfurt am Main (Eingang von der Lindleystraße)

Referentin des Abends ist Inge Leibmann, Senior Manager Personalentwicklung, gkk DialogGroup GmbH. Inge war über 12 Jahre selbständig als Trainer, Business Coach und Referentin für unterschiedliche Kunden tätig. Die fachliche und persönliche Entwicklung von Menschen zu begleiten, begeisterte sie dabei immer wieder aufs Neue. So tauschte sie 2017 die Selbständigkeit für die Leitung der Personalentwicklung bei gkk ein und ist seitdem u.a. verantwortlich für die hauseigene Leadership Acadamy.

Nach der Veranstaltung ist Gelegenheit zum Networken untereinander bei Drinks und Fingerfood. Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Gerne könnt Ihr das Event in Eurem Netzwerk empfehlen und dazu den nachfolgenden Flyer nutzen. Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Zum Flyer

Wir freuen uns auf Euch.

Dein
DialogNatives Board Rhein-Main

Kontakt

Martina Rambach
m.rambach@ddv.de
Telefon: 069/401276-522

Posted in DialogNatives Events, Events Rhein-Main-Gebiet, Uncategorized | Leave a comment

2019-04-15 Hamburg: Vom Start-Up zum Unicorn – die Dos und Don’ts beim Start-Up Marketing

Auch Jeff Bezos hat mal klein angefangen. Was also tun, wenn ich eine super Geschäftsidee habe, ich mich aber erst einmal am Markt bekannt machen muss? Dazu haben wir erfolgreiche und nicht ganz so erfolgreiche Start-Up Gründer eingeladen, die aus der Praxis berichten werden. Was sind die Dos und Don’ts beim Marketing und was ist sonst noch zu beachten, damit die Unternehmensgründung gelingt und die Grundlagen für das Unicorn gelegt werden.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Euch herzlich ein, und zwar wieder einmal ins betahaus im Schanzenviertel.

Wann: Montag, 15. April 2019, 19h (Einlass ab 18.30h)
Wo: betahaus, Eifflerstr. 43 (Schanzenviertel)
Anfahrt: http://hamburg.betahaus.de/wie-ihr-uns-findet

Mit dabei ist Claudia Kiani von omnia360. In Ihrem Vortrag spricht Claudia darüber, wie es Gründern gelingt, ihr Unternehmen mit kleinem Budget bekannter zu machen und wie man selbst zur Marke wird. Um was mit Medien zu machen, hat es Claudia vor zehn Jahren vom Main an die Elbe verschlagen, wo sich die gelernte Medienkauffrau seit längerem mit verschiedenen Contentformaten beschäftigt. Immersive Inhalte haben es ihr dabei ganz besonders angetan, weshalb sie ihre Master-Thesis genutzt hat, um die Einsatzpotenziale von Virtual- und Augmented Reality im Marketing zu erforschen und anschließend ein Unternehmen in diesem Bereich zu gründen. Das Team von omnia360 macht reale Orte virtuell erlebbar und produziert Contentlösungen auf Basis von 360°-Technologie. Um mehr Menschen mit ihrer Begeisterung für neue Technologien anzustecken, ist Claudia On- und Offline als VR-Botschafterin unterwegs und sorgt mit Freude für mehr Diversity in der deutschen Tech-Szene.

Vortragstitel: „Werde sichtbar! In 7 Schritten zum Corporate Influencer deines Startups“

Der international ausgezeichnete Design-Thinking Experte, Art-Creative-Director, Fotograf und Dozent  Hooman Haghighat wird mit seinem charismatischen, freundlichen und menschlichen Auftreten als Speaker mit dabei sein. In seinem Portfolio sammeln sich neben Löwen aus Cannes und ADC Awards auch der Typographie-Award und der Kodak Foto Award. Zu seinen Kunden und Projekten gehören: Tesla, Mercedes-Benz, BMW, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Deutsche Bahn, Dr. Hauschka Naturkosmetik uvm. Hooman meint, Wir leben in einer Kultur, die auf Sicherheit basiert, weniger spielerisch und doch sehr berechnend ist. Daher wird ein Erfolg nach Plan mehr geschätzt als persönliche Erfahrungen. Aber es ist die Erfahrung, die uns besser macht.

Vortragstitel: „Du scheiterst nicht, du machst nur eine Erfahrung, sie macht uns besser“

Last but not least freuen wir uns auf den dritten Sprecher des Abends Steffen Otten. Steffen gründet gerade die Sportmarke Runamics – ein Unternehmen, das Sportbekleidung entwickelt und vermarktet, die weitestgehend auf Plastikfasern verzichtet. Derzeit bereitet er gerade eine Crowdfunding-Kampagne vor. In seinem Vortrag erläutert Steffen, warum dieses Vorhaben bereits mit einem großen Online-Marketing-Aufwand verbunden ist und was die Vor- und Nachteile sind.

Vortragstitel: „Wie man ein Produkt vermarket, welches es noch gar nicht gibt“

Nach der Veranstaltung ist wieder Gelegenheit zum Austausch mit den Gründern bei Drinks und Fingerfood. Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer
DialogNatives Board

Posted in Events Hamburg, Uncategorized | Leave a comment

2018-12-03 Hamburg: VR/AR – How next realities will impact us

Brille auf – Welt an. Virtual Reality ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Unternehmen nutzen VR, AR und MR, um Produkte erlebbar zu machen. Durch den Einsatz von virtuellen Welten lässt sich ungewohnte Nähe und maximale Empathie erzeugen. In Zusammenarbeit mit Experten von nextReality und der HAW Hamburg werden wir erfahren, was hinter VR steckt und welches Potential das neue Medium mit sich bringt.

Dazu laden wir Euch herzlich ein.

Wann: Montag, den 3. Dezember 2018, 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Wo: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Finkenau 35, 22081 Hamburg

Einer unserer Referenten des Abends ist Simon Graff. Er startete als leidenschaftlicher VR-Enthusiast mit dem DK1 von Oculus in die virtuelle Realität. Jahre später betreut er die VR, AR und 360° Projekte der Hamburger Medienagentur ROBA Impact, tourt zusätzlich selbstständig als Speaker und Berater durchs Land — abseits davon engagiert er sich ehrenamtlich im Vorstand der Standortinitiative für immersive Medien der Hansestadt Hamburg: nextReality.Hamburg e.V.

Vortragstitel: „Grasping new realities — XR prototyping“

 

Ebenfalls mit dabei ist Thomas Görne. Er arbeitete nach seinem Studium der Elektrotechnik und Akustik in Berlin und Potsdam als Filmtonmeister. 2004 bis 2008 war er Professor an der Detmolder Hochschule für Musik. Seit 2008 ist er Professor an der HAW Hamburg und Leiter des Tonlabors der HAW. Seit 2018 ist er Vice President der Audio Engineering Society, verantwortlich für die mitteleuropäischen AES-Sektionen. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen „Mikrofone in Theorie und Praxis“ (Elektor 1994), „Tontechnik“ (Hanser 2006) und „Sounddesign – Klang, Wahrnehmung, Emotion“ (Hanser 2017).

Vortragstitel: „Ästhetik virtueller Klangwelten“

Ein weiterer Referent ist Roland Greule. Nach seinem Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Biomedizinische Technik und Lichttechnik an der Universität (TU) Karlsruhe folgten verschiedene berufliche Stationen im Bereich der Lichttechnik und der Lichtanwendung. Heute ist er Professor  für  Beleuchtungs- und Lichttechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Fakultät DMI (Design Medien Information), Department Medientechnik, Leiter Lichtlabor und Leiter Forschungs- und Transferzentrum Digital Reality.

Vortragstitel: „Wohlfühlen mit Licht: Wie kann Kunstlichtbeleuchtung und farbige Beleuchtung im Innenraum unsere Stimmung und Emotionen beeinflussen? Möglichkeiten und Best Cases sowie Ausblick in die Forschung mit Virtual Reality und Augmented Reality.“

Last but not least spricht Nikolai Bockholt zu Euch. Er ist als Creative Technologist bei Google tätig und arbeitet in einem Spezial-Team, das als kreativer Think-Tank für Marken und Agenturen agiert. Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung hat er digitale Maßnahmen für Kunden wie Zalando, BMW und Red Bull konzipiert, umgesetzt und betreut. Nebenbei ist der stellvertretender Leiter der Initiative AR/VR des BVDW. Er glaubt an die Synergie aus Technologie, kreativer Exekution und interdisziplinären Teams. Dank seines Hintergrunds als Entwickler ist er in der Lage, Technologie zu durchdringen und zu erklären. Er will verstehen, wie die Dinge funktionieren und wie man Technologie in einem neuen Kontext anwenden kann, um etwas Innovatives zu schaffen.

Vortragstitel: „Agile Ideenentwicklung FTW – Machine Sprints by Google“

Nach der Veranstaltung ist wieder reichlich Zeit zum Networken mit Referenten und Kollegen bei Drinks und Fingerfood.

Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer
DialogNatives Board

Mitveranstalter:

 

 

 

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg | Leave a comment

2018-09-24 Hamburg: DialogNatives zu Gast bei ABOUT YOU

ABOUT YOU ist ein ambitioniertes und schnell wachsendes E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Als Technologie- und Mode-Unternehmen arbeitet es mit einer starken Mannschaft daran, den Modeeinkauf für die junge Zielgruppe inspirierender und persönlicher zu gestalten. Der Fashion-Online-Shop ABOUT YOU konnte bereits mehr als eine halbe Million Kunden gewinnen. Er zeichnet sich durch eine große Auswahl, Inspiration und ein personalisiertes Einkaufserlebnis aus.

Das nächste Treffen der DialogNatives Hamburg findet bei ABOUT YOU statt und trägt den Titel:

„ABOUT YOU – das am schnellsten wachsende E-Commerce Unternehmen Europas stellt sich vor“

Wann: Montagabend, den 24. September 2018, 19 bis 21 Uhr
Wo: Bei ABOUT YOU, Domstraße 10, 20095 Hamburg

Dazu laden wir Euch herzlich ein.

Mit dabei sein wird Geschäftsführer Tarek Müller. Er wird uns das Unternehmen ABOUT YOU – das Geschäftsmodell, die stürmische Entwicklung und die „vision and mission“ – vorstellen. Alle Infos zu seiner Person findet ihr unter dem nachfolgenden Link:

http://www.tarek-mueller.de/uber-mich/.

Darüber hinaus wird Chris Nickel, Director Content, über das Social Media Marketing und die Zusammenarbeit von About You mit Influencern zu uns sprechen. Chris wurde ins Ranking der Top-50-Ranking der Online Marketing Rockstars aufgenommen. Er gilt als die „Speerspitze“ des Influencer Marketings und hat von Anfang an das Influencer Marketing bei ABOUT YOU aufgebaut.

 

Die Veranstaltung ist  ausgebucht. Bitte beachtet, dass wir aktuell nur Anmeldungen für die Warteliste entgegennehmen.

Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Euch.

Euer DialogNatives Board

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg, Uncategorized | Leave a comment

2018-06-11 Königstein: Alexa, Siri, Chatbots & Co. – let’s talk!

Aktuell erobern Sprachassistenten den Markt. Über die Vorteile, den Nutzen und Einsatzmöglichkeiten im Marketing informiert das nächste Event der DialogNatives Rhein-Main am Abend des 11. Juni. Dazu öffnet das befreundete Siegfried Vögele Institut in Königstein am Abend seine Pforten und lädt Studenten, Absolventen und Young Professionals in die Stätte der Wissenschaft ein zu

Alexa, Siri, Chatbots & Co. – let’s talk!
Wird Sprachsteuerung der nächste Megatrend im Marketing?

Wann: 11. Juni 2018, 18.30 bis 21.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
Wo: Siegfried Vögele Institut, Ölmühlweg 12, 61462 Königstein, www.sv-institut.de

Mit dabei sind:

Markus Küll, Leiter Marketing & Vertrieb des Siegfried Vögele Instituts

Seit seiner Gründung vor 16 Jahren beschäftigt sich das SVI mit der „medialen Umsetzung von Dialogen“. War es über viele Jahre der Brief, so sind es heute Online-Medien und neuerdings Sprach-Interfaces. In seinem Vortrag mit dem Titel „Alexa, erklär mir die Dialogmethode! Warum sich das SVI mit Spracherkennung beschäftigt und warum die Dialogmethode die Systeme besser machen kann“ wird Markus Küll in einem Selbstversuch Alexa dazu selber zu Wort kommen lassen!

Prof. Dr. Jürgen Seitz, Hochschule der Medien Stuttgart

Prof. Seitz ist einer der führenden Experten für digitales Marketing in Deutschland. Durch die Sprachfunktion wird die Intelligenz des Internets jenseits der Screens überall abrufbar und erobert neue Lebensbereiche. In seinem Vortrag mit dem Titel „Potenziale von Audio und Smart Speaker – Wie Sprachassistenten die Werbebranche verändern können“ zeigt Prof. Seitz, der sich selbst als „Heavy User“ bezeichnet, welche Konsequenzen die wissenschaftlichen Erkenntnisse für den Einsatz von Audio und Voice haben.

Alex Simon, Digital Account Director bei der iPremium Service GmbH.

Mit seinem Vortrag „Einsatz von Speech Analytics bei einer Direktbank und die Folgen der DSGVO“ zeigt er, welche Konsequenzen die EU Datenschutz-Grundverordnung auf moderne Dialogmethoden hat. Er untersucht, ob durch die Regulierung des Gesetzgebers der Kunde geschützt oder schon benachteiligt ist.

 

Wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl findet das Event am 11. Juni leider nicht statt.

Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Gerne könnt Ihr das Event in Euren Netzwerken empfehlen.

Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren oder zahlen alternativ vor Ort ein Eintrittsgeld von 10 Euro.

Dein
DialogNatives Board Rhein-Main

Kontakt

Martina Rambach
m.rambach@ddv.de
Telefon: 069/401276-522

Posted in DialogNatives Events, Events Rhein-Main-Gebiet, Uncategorized | Leave a comment

2018-04-09 Hamburg: Die Zukunft gehört der KI

Alexa, Siri, Robin, Paro, Watson und Pepper – das ist nicht etwa die Hitliste der beliebtesten deutschen Vornamen, sondern diese „Herrschaften“ stehen für erfolgreiche Leuchttürme der Künstlichen Intelligenz. Mit Hilfe von immer mehr Daten sollen schlaue und vor allem selbstlernende Computerprogramme schon bald Fabrikarbeit vollständig übernehmen, Autos und Fortbewegungsmittel aller Art steuern oder Krankheiten erkennen und heilen. Kurz, sie sollen unser Leben immer angenehmer gestalten.

Liegt also in der Künstlichen Intelligenz unsere Zukunft, wie McKinsey & Co. vorhersagen? Während viele Anwendungen unter eng begrenzten Laborbedingungen bereits passabel funktionieren, sind sie überfordert, wenn es gilt, Aufgaben in einer realen komplexen Welt zu lösen. Und das kann viel Geld kosten, im Zweifel sogar Menschenleben.

Was heute schon funktioniert (oder auch nicht) und wie man es im Marketing bereits nutzt, wollen wir mit Euch und Experten klären.

Dazu laden wir Euch herzlich ein.

Wann: Montag, den 9. April, 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Wo: Bei Mylittlejob, Herrengraben 30, 20459 Hamburg

Infos zur Anfahrt:

Mit der U-Bahn: Haltestelle Baumwall
Mit dem Auto: Parkmöglichkeiten Am Schaartor oder Im Herrengraben oder Meridian Hotel Parkhaus Schaarsteinweg 6,  20459 Hamburg

Einer der Speaker des Abends ist Dr. Joachim Keppler, Director Data Science bei der defacto realations GmbH. Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit der Wissensextraktion aus Daten, um Geschäftsprozesse zu optimieren und die Grundlage für fundierte Entscheidungen im Unternehmen zu schaffen. Seine Erfahrungen hat er in zahlreiche Projekte im Handel sowie in der Finanzdienstleistungs-, Telekommunikations-, Tourismus- und Automobilbranche eingebracht.

 

Ebenfalls mit dabei und Gastgeber des Abends ist Daniel Barke. Der Gründer und Geschäftsführer von Mylittlejob verknüpft rund 250.000 Studenten in Europa und den USA entlang ihrer Kompetenzen mit Aufgaben in Unternehmen. Das Matching seines 2012 gegründeten Unternehmens erarbeitet mit Künstlicher Intelligenz granulare Qualifikationsprofile von Studenten und führt sie mit Arbeitsüberhängen in Unternehmen wie Bertelsmann, Unilever, DHL und Amazon zusammen. Gemeinsam mit seinem Co-Gründer Marlon Litz-Rosenzweig beschäftigt Daniel Barke heute rund 40 Mitarbeiter in Hamburg sowie New York und setzt sich für eine neue Sicht auf Arbeit und Qualifikation ein: über fachliche, soziale und lokale Grenzen hinweg. Daniel Barke hat seinen Abschluss in International Business

Management an der Munich Business School gemacht.

Last but not least spricht am Abend Denise Mühle. Sie ist seit April 2014 bei Facebook und hat seitdem in unterschiedlichsten Teams gearbeitet, z.B. im Travel und Tech/Telco Bereich. Dort hat sie Kunden wie die Deutsche Bahn, Lufthansa, Telekom und Samsung betreut. Seit 2016 ist sie im Agentur Team  für das WPP Netzwerk zuständig. Vor ihrer Zeit bei Facebook lebte Denise sieben Jahre in Paris und arbeite dort in einem StartUp aus dem Mobile App Bereich.

Aktuelle Info: Wir sind komplett ausgebucht und können deshalb leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegen nehmen. 

Vortragspräsentationen:

Dr. Joachim Keppler

Euer
DialogNatives Board

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg | Leave a comment

2018-01-22 Frankfurt: Erfolgreiche Karriere in der Agentur – Chancen, Perspektiven, Insights

Das Thema der kommenden Veranstaltung der DialogNatives RheinMain lautet:

„Erfolgreiche Karriere in der Agentur“
Chancen, Perspektiven, Insights

Die Veranstaltung ist als Orientierungshilfe für Berufsein- und umsteiger in der Marketingbranche gedacht. Welche Berufsfelder passen zu meiner Ausbildung und meinen Vorstellungen? Wie sieht der Arbeitsmarkt für Marketer aus? Wie bekomme ich einen Job und was muss ich beachten, wenn ich erfolgreich durchstarten will? Zu diesen und weiteren Fragen stehen die Referenten Rede und Antwort.

Während und nach der Veranstaltung ist wieder reichlich Gelegenheit zum Networken mit Referenten und Kollegen bei Drinks und Fingerfood.

Wann: Montag, 22. Januar 2018, 18.00 bis ca. 21.30 Uhr
Wo: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Schillerstraße 31, 60313 Frankfurt am Main

Mit dabei sind:

Dr. Christoph Kahlenberg, Manager der Randstad Akademie

Titel: „Arbeitsmarkt der Zukunft – Auf was müssen wir uns einstellen?“

 

 

 

 

 

Michael Härtlein, Geschäftsführer MainLine Marketing Communications GmbH, Frankfurt

Titel: „Karrierestart in der Agentur – Erwartungen und Tipps aus Sicht des Arbeitgebers“

 

 

 

 

 

Nikolaus von Graeve, Geschäftsführer rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt

Titel: „Herausforderungen im Agentur-Alltag – zwischen Kreativität und Kundenerwartung“

 

 

 

 

 

Julian Merz, Digital Account Manager, gkk DialogGroup GmbH

Titel: „Mehr als nur Likes – der Job eines Social Media und Community Managers“

(Im Koreferat mit Markus Riegel)

 

 

 

 

 

Markus Riegel, Social Media Response Manager, gkk DialogGroup GmbH

Titel: „Mehr als nur Likes – der Job eines Social Media und Community Managers“

(Im Koreferat mit Julian Merz)

 

 

 

 

Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Gerne könnt Ihr das Event in Euren Netzwerken empfehlen.

Zum Flyer des Events

Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren oder zahlen alternativ vor Ort ein Eintrittsgeld von 10 Euro.

Dein
DialogNatives Board Rhein-Main

Kontakt

Martina Rambach
m.rambach@ddv.de
Telefon: 069/401276-522

Posted in DialogNatives Events, Events Rhein-Main-Gebiet | Leave a comment

2017-11-13 Hamburg: Es hackt – Wer ist noch sicher in Zeiten von Cybercrime?

Am 13. November findet das nächste Event der DialogNatives Hamburg statt. Das Thema des Abends lautet:

Es hackt – Wer ist noch sicher in Zeiten von Cybercrime?

Je mehr digitale Daten unser Leben bestimmen, umso wichtiger wird Cybersecurity. Leider gibt es sie nicht ohne Cybercrime, das inzwischen ein gängiges und lukratives Geschäftsmodell geworden ist. Ob unsere Kreditkarte, vertrauliche Unternehmenszahlen, Kundeninformationen und Produktentwicklungen oder politische Wahlen und das Wohl und Wehe ganzer Volkswirtschaften – jeder ist direkt oder indirekt davon betroffen und tut gut daran, sich abzusichern. Was dies im Zeitalter von gigantischen Datentransfers, Mega-Datenspeichern und immer neuen Cloudlösungen bedeutet, wollen wir mit einschlägigen Experten diskutieren – und mit Euch natürlich.

Wann: Montag, 13. November 2017,  19h (Einlass ab 18.30h)
Wo: betahaus, Eifflerstr. 43 (Schanzenviertel)

Einer der Speaker des Abends ist Martin Nitsche, Gründer und Geschäftsführer der Solveta GmbH und Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands DDV. Nitsche beleuchtet in seinem Vortrag mit dem Titel „Marketing & Life in a Data-Driven World – San Francisco, Singapur, Shanghai, Tokio, Hamburg“ das Thema aus Marketingsicht. Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik waren seine beruflichen Stationen Deutsche Bank, Grey, BBDO Gruppe und Commerzbank. Er arbeitet auch als Dozent und gilt als einer der führenden CRM- und Marketingexperten Deutschlands.

Ebenfalls mit dabei ist Andreas Dondera. Er ist ein erfahrener Polizeibeamter und IT-Forensiker im Bereich Cybercrime des LKA Hamburg. Zuvor war er acht Jahre als Dozent für Polizeiliche Informationsverarbeitung an der FH für öffentliche Verwaltung der Hochschule der Polizei tätig. Aktuell arbeitet er in der Zentralen Ansprechstellte Cybercrime (ZAC) des LKA Hamburg. Sein Vortrag trägt den Titel „Cybercrime aus polizeilicher Sicht“. Er befasst sich mit aktuellen Phänomenen der Cyberkriminalität und den damit einhergehenden Risiken für unser Gemeinwesen und für jeden einzelnen von uns.

Im dritten Vortrag geht es um Live-Hacking: So brechen digitale Angreifer in unsere Systeme ein. Wer sich vor digitalen Angriffen schützen will, sollte die Arbeitsweise von Hackern kennen. Hacking-Techniken werden stetig weiterentwickelt: Kaum ein Tag vergeht ohne neue Exploits. In einer eindrücklichen Live-Hacking-Präsentation demonstriert Korkmaz, wie leicht es ist, an die Daten Dritter zu gelangen. Seine Themen: Google Hacking, Angriffe auf Android-Smartphones und Preismanipulationen bei Onlineshops. Korkmaz ist IT Security Consultant der SySS GmbH.

Nach der Veranstaltung ist wieder reichlich Zeit zum Networken mit Referenten und Kollegen bei Drinks und Fingerfood.

Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Vortragspräsentationen:

Martin Nitsche

Andreas Dondera

Euer
DialogNatives Board

Posted in DialogNatives Events, Events Hamburg | Leave a comment