2019-12-02 Hamburg: Digital Detox

In der Vorweihnachtszeit sollte man zur Ruhe kommen. Entschleunigung heißt die neue Besinnung. So weit die Theorie. Tatsächlich jedoch ist der Stress zum Jahresende besonders groß, was durch den 24/7-Einsatz digitaler Geräte und Medien beruflich und privat nur noch angeheizt wird. Ist mehr analog und weniger digital das probate Mittel gegen Dauerstress und den Jahresendblues? Diesen und weiteren Fragen wollen wir am 2. Dezember mit hochinteressanten Gästen nachgehen.

Wo: betahaus im Hamburger Schanzenviertel
Wann: Montag, 2. Dezember, ab 18.30 Uhr (Beginn 19 Uhr)
Anfahrt: https://hamburg.betahaus.de/contact

Einer der Speaker des Abends ist Holger Kracke. Er ist rennomierter Experte für Leistungsfähigkeit, Redner, Trainer und Autor. Außerdem ist er Bundesvorsitzender des Deutschen Bundesverbands für Burnout-Prophylaxe und Prävention (DBVB). Die Anforderungen der heutigen Zeit sind hoch: „Schneller, besser, effizienter. Und das bitte bei bester Gesundheit!“ In seinem Vortrag spricht Holger Kracke darüber, welche Kompetenzen man benötigt, um dauerhaft gesund und leistungsfähig zu bleiben. Mit innovativen Tipps und Strategien, die Menschen und Unternehmen fit machen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen ist das Ziel des Vortrages gleichzeitig ein Versprechen: Feeling good in challenging times!

Vortragstitel: „Mit Vollgas durch die Digitalaxis – gesund und leistungsfähig in einer wahnwitzigen Welt!“ 

Weitere Referenten werden in Kürze bekannt gegeben.

Im Anschluss an die Vorträge haben die DialogNatives Gelegenheit, sich untereinander und mit den Speakern bei Drinks und Fingerfood zu vernetzen. Für DialogNatives ist die Veranstaltung kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 10 Euro oder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren.

Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Euch.

Euer
DialogNatives Board

This entry was posted in DialogNatives Events, Events Hamburg. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*