2017-03-06 Hamburg: Programmatic Advertising – the next big thing!

Am 6. März ist es wieder so weit. Dann starten wir mit Euch in die Veranstaltungsrunde 2017, dieses Mal mit dem Thema

Programmatic Advertising – the next big thing!

Programmatic Advertising ist Online-Werbung in Echtzeit. Sie breitet sich rasant aus. Ihr gehört die Zukunft der digitalen Werbung. Drei Experten werden darüber sprechen, wo wir beim Programmatic Advertising stehen und wie die Entwicklung weitergeht. Dazu laden wir Euch herzlich ein:

Wann: Montag, 6. März 2017,  19h (Einlass ab 18.30h)
Wo: betahaus, Eifflerstr. 43 (Schanzenviertel)

Dabei sein werden:

Felix-kleinFelix Herkenrath, Head of Business Development von orbyd

Titel: Der Wandel im Media Business aus Publisher-Perspektive

In seinem Vortrag wird Felix Herkenrath erst einmal Basiswissen zu Programmatic Advertising erklären und anschließend das Thema aus Publisher Sicht beleuchten.

Herkenrath ist seit Januar 2017 als Head of Business Development bei orbyd. Er leitet die Vertriebsaktivitäten und ist Hauptansprecher für alle kaufmännischen Belange des Technologie-Anbieters. Gemeinsam mit den Gründern Frederike Voss, Sebastian Sachs und Robert Scharni hat sich Felix Herkenrath dem Ziel verschrieben, Programmatic Advertising in der DACH-Region auf das nächste Level zu heben und auf dem Markt zu etablieren.

christoph_losch

Christoph Losch, Technical Account Manager bei d3media

Titel: „In Echtzeit zur Zielgruppe – Daten & Targeting im Programmatic Advertising“

Der automatisierte Einkauf von Online-Werbung ermöglicht Werbetreibenden neue Wege bei der Zielgruppenansprache. Statt dem Werbeumfeld rücken Benutzerprofile immer weiter in den Fokus und Dialogmarketing erhält zusätzliche Relevanz. Mithilfe immer zahlreicherer Datenquellen rund um die User haben Advertiser umfassende Möglichkeiten, ihre Zielgruppen in Echtzeit zu erreichen. In seinem Vortrag gibt Christoph Losch Einblicke in Grundlagen programmatisch umgesetzter Werbekampagnen und zeigt die aktuellen Entwicklungen im datengetriebenen Targeting auf.

Christoph Losch ist seit Januar 2015 Technical Account Manager bei d3media, dem Spezialisten für Programmatic Advertising, Data & Targeting. Er verantwortet die technische Konzeption, Umsetzung und Optimierung von Realtime Advertising Kampagnen. Als Experte für Programmatic Advertising und Ad Operations berät er Kunden bei der Auswahl passender Technologien und Gestaltung von Prozessen für datengetriebenes Online Marketing. Nach seinem Studium zum Diplomkaufmann mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik war er von 2012 bis 2015 als Campaign Manager für den Display Performance Spezialisten ad pepper media tätig.

SeitzProf. Dr. Jürgen Seitz, führender Experte für digitales Marketing in Deutschland

Titel: „Höchste Zeit für Programmatic Excellence“

Das digitale Marketing Ökosystem steht zu Unrecht in der Kritik. In seinem Vortrag zeigt Prof. Seitz auf, was passieren muss, um das System wieder zu fixen und geht dabei insbesondere auf den Aspekt des Programmatic Advertising ein. 

Prof. Seitz ist einer der führenden Experten für digitales Marketing in Deutschland. Er arbeitet mit Leidenschaft an datengetriebener, kreativer und kundenbindender digitaler Marketingkommunikation. Als Geschäftsführer, Gründungspartner und Beiratsmitglied hat er geholfen, mehrere erfolgreiche digitale Unternehmen aufzubauen und zu skalieren. Er hat für Unternehmen wie Microsoft, WEB.DE und 1&1 gearbeitet. An der Hochschule der Medien in Stuttgart unterrichtet und forscht Prof. Seitz zurzeit in den Bereichen digitales Marketing und digitale Geschäftsmodelle. Er engagiert sich für die Schulung von Non-Profit-Organisationen, um deren Nutzung der digitalen Kanäle für den guten Zweck zu unterstützen.

Nach der Veranstaltung ist wieder reichlich Zeit zum Networken mit Referenten und Kollegen bei Drinks und Fingerfood.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer
DialogNatives Board

This entry was posted in DialogNatives Events, Events Hamburg. Bookmark the permalink.

2 Responses to "2017-03-06 Hamburg: Programmatic Advertising – the next big thing!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*