2016-10-10 Frankfurt: Bitte einsteigen – Dialogmarketing in der Automobilbranche

Die Kaufentscheidung im Automobilbereich funktioniert nach eigenen Regeln. So vielfältig die Modelle der KFZ-Hersteller sind, so vielfältig sind die Methoden und das Verhalten potentieller Käufer. Hier gilt es, mit abgestimmten Kommunikationskonzepten und einem ausgefeilten Marketing-Mix den neuen Besitzer an den Touchpoints abzuholen. Unsere Referenten beleuchten anhand von Studien das Thema und stellen erfolgreiche Cases vor. Unterstützt wird die Veranstaltung von der gkk DialogGroup und vom Deutschen Fachverlag.

Wann:
Montag, 10. Oktober 2016
18.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)

Wo:
Deutscher Fachverlag GmbH
Raum K7/K8
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt
www.dfv.de

florian_kasper„Eine kleine Dialog-Fahrschule“
Nachhaltige Kommunikation in Theorie und Praxis am Beispiel des Interessenten- und Kundendialogs für Kia Motors Deutschland

Florian Kasper koordiniert seit Januar 2016 in seiner Funktion als Leiter des Kia-Teams für die gkk DialogGroup GmbH bzw. Scholz & Friends iDialog GmbH sämtliche Projekte und Tätigkeiten für den koreanischen Automobilhersteller und sorgt für den schrittweisen Ausbau der bereits bestehenden Projektfelder und Prozesse. Zuvor war er zunächst auf Agenturseite für das CRM von Hyundai Deutschland zuständig und wechselte im Jahr 2010 zuerst als Event- und dann als CRM-Manager direkt zu Hyundai Deutschland und entwickelte dort den gesamten Bereich der Interessenten- und Kundenkommunikation weiter.

marko_pichalek„Erfolgreicher Einsatz von Social Media in der Automobilindustrie – praktisch und wissenschaftlich belegt“

Marko Pichlak, Head of Social Media der make relations GmbH, zeigt anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie eine Steigerung des Markenerfolgs durch Social Media erzielt werden kann, und gibt den Teilnehmern Handlungsempfehlungen und einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der Branche mit auf den Weg. Zusätzlich stellt sie mit der ddp-Gewinnerkampagne „Defender Momente“ ein Beispiel zur erfolgreichen Kundenaktivierung in der Automobilindustrie vor.

martin_molter„Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann.
Wie kreative Ideen zu Markenerlebnissen führen können, die Verhalten verändern. Ein Google-Hack.“

Martin Molter, Management Supervisor bei der Geometry Global GmbH

 

 

 

Danach Austausch und networking.

Nach den ca. 20-minütigen Vorträgen mit anschließender kurzer Diskussionsrunde sind alle DialogNatives eingeladen, sich untereinander zu vernetzen und mit den Speakern des Abends ins direkte Gespräch zu kommen. Für kühle Getränke und Snacks ist wie immer gesorgt!

Kosten(los)

Für Mitglieder des DDV ist die Veranstaltung kostenlos. Hierzu zählen DialogNatives im DDV sowie Mitarbeiter von DDV-Mitgliedsunternehmen. Nichtmitglieder können sich am Abend noch als DialogNative registrieren oder zahlen alternativ vor Ort ein Eintrittsgeld von 10 Euro.

Nachfolgend steht ein Flyer für die Veranstaltung zum Download bereit, der gerne im persönlichen Netzwerk geteilt werden darf.

Flyer zur Veranstaltung

Wir freuen uns auf Dich!

Dein DialogNatives Board Rhein-Main

Kontakt

Martina Rambach
m.rambach@ddv.de
Telefon: 069/401276-522

This entry was posted in Events Rhein-Main-Gebiet. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*